Über uns

1976 habe ich meine Trauminsel Jamaika gefunden. Penny lernte ich 1978 im damals noch vom Tourismus unberührten Negril kennen. Es dauerte noch 12 Jahre bis zu meiner endgültigen Landung, inzwischen zu dritt, mit Eilika (5 Jahre) und Louisa (3 Jahre). 

Unser Lighthouse Inn starteten Penny und ich am 25.11.1988 mit zwei Gästezimmern und einer urigen Bar mit zwei Tischen. Essen gab es nur auf Vorbestellung. Die einzigartige Atmosphäre im West End, die täglich wechselnde Speisenauswahl, der exzellente Service und der erste, natürlich kostenfreie Restaurant Shuttle in Negril kam bei den Urlaubern sehr gut an. Wir veranstalteten Events, Mento Yards jeden Samstag, und Weihnachten läuteten wir mit einer Jonkanoo Party ein.

1992 wechselten wir den Standort - es entstand das Lighthouse Inn 2. Ein Stück Paradies gegenüber vom berühmten Leuchtturm in Negril, mit altem Baumbestand und unter Naturschutz stehenden Vögeln. Es war klar, hier muss traditionell gebaut und so viel Natur wie möglich erhalten bleiben.

Der Tourismus hat sich inzwischen verändert, viele „All inclusive“ Angebote und mehr Pauschal- als Individualreisende. Bei uns finden Sie auch nach 30 Jahren noch die entschleunigende, Jamaica-eigene Atmosphäre, ohne allerdings auf Annehmlichkeiten der Moderne wie freies WLAN und Cable TV verzichten zu müssen.

Last not least genießen sie hier die unveränderte Gastfreundschaft von Inge und Penny mit ihrem Team.

Unsere Werte

  • Ehrlichkeit
  • Naturverbundenheit
  • Wertschätzung
  • Liebe
  • Inklusion

Unser Garten